Was denkst du denn?

Was denkst du denn?

Der Mit- und Nachdenkpodcast

Die fiese Schwester von Nietzsche

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eigentlich wollten wir über Minimalismus sprechen, aber da wir beide nachweislich keine Ahnung davon haben, haben wir uns mit unserem Verhältnis zu Dingen beschäftigt. Eine wilde Reise von Design und Kunst. Wir sprechen über die fiese Schwester von Nietzsche, die die Besitztümer ihres Bruders so gnadenlos ausgestellt und vermarktet hat. Von Ritas libidinöser Beziehung zu Stiften, gebatikten (und aufbewahrten) Hosen aus der Teeniezeit, die unverschämterweise auch heute noch passen oder Noras leben als Queen of Chaos und der Idee einer Wall of Nippes, die schreckliche Dekogeschenke nur noch in Form von Fotos aufbewahrt. Und dazu die Frage: Welche Zuschreibungen machen wir Dingen? Warum fällt es uns so schwer, manche Dinge loszulassen? Was daran ist eigentlich Konsum und wann kaufen wir sinnhaft? Und wollen sich Minimalisten der Welt entziehen?


Kommentare

Nora - WDDD-Podcast
by Nora - WDDD-Podcast on 04. August 2017
Hallo @r_zrlwgn, wir hatten auch eigentlich was anderes erwartet, als wir das Thema mal grob als "Minimalismus" deklariert hatten 😃 So ist das mit uns... Dass beim DLF zwei Tage später das Feature erschienen ist, ist tatsächlich Zufall. Damit haben wir nix zu tun! Aber auch spannend. Danke für den Hinweis! Beste Grüße Nora vom WDDD-Podcast
@r_zrlwgn
by @r_zrlwgn on 04. August 2017
Danke für die Folge. Ein sehr spannendes Thema! Wobei ich bie dem Titel mit etwas anderem gerechnet habe. Ist es eigentlich ein Zufall, dass beim DLF zwei Tage danach dieses Feature erschienen ist? http://www.deutschlandfunk.de/minimalismus-in-der-kunst-die-kraft-der-reduktion.866.de.html?dram:article_id=388692

Neuer Kommentar

Über diesen Podcast

Wo ist die Schamgrenze - zum Beispiel in der Sauna? Wie läuft das mit Schuld und Entschuldigung? Und darf ich eigentlich die politische und moralische Haltung von jemandem in Frage stellen? Rita Molzberger und Nora Hespers stellen sich all diese Fragen und diskutieren. Mal mehr mal weniger fachlich, aber immer auf der Suche nach Erkenntnisgewinn. Klingt bierernst, ist aber mitunter ganz schön witzig. Denn erst mal gibt es keine Denkverbote. Wir umkreisen Themen, decken auf, fragen nach, stellen Vermutungen an, sind uns oft einig - aber lernen immer wieder auch was Neues dazu. Wir haben einfach Spaß daran, laut zu denken. Denkt doch einfach 'n bisschen mit!

von und mit Nora Hespers und Rita Molzberger

Abonnieren

Follow us